Musikschule Wildberg

Seitenbereiche

Rückblick 2013

„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben einen Sinn geben.“

Wilhelm von Humboldt

Auch im Jahr 2013 war im Jugendtreff wieder einiges geboten. Es gabtolle Projekte und Aktionen. Manch Neues und manch Beständiges stand auf dem Programm. Im Folgenden zeigen wir einen Auszug der Projekte und Aktionen im Jahr 2013:

Walderlebnistage 2013

Besteigen der Xanderklinge
Besteigen der Xanderklinge

Gemeinsam mit den fünften Klassen des Bildungszentrums Wildberg fanden die alt bewährten Walderlebnistage auf dem Programm. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern, dem Förster und der Stadtjugendpflegerin Annika Schüle verbrachten die Klassen jeweils 2 Tage im Wald und konnten durch Wanderungen, Spiele und Grenzgänge ihren Klassenzusammenhalt stärken und sich besser kennen lernen.

Sommerferienprogramm

Die Teilnehmer der Statdolympiade
Die Teilnehmer der Statdolympiade
Beautynachmittag
Beautynachmittag
Summerlounge
Summerlounge

In den Sommerferien beteiligte sich der Jugendtreff beim Sommerferienprogramm der Stadt Wildberg. In Kooperation mit dem Trägerverein für offene Jugendarbeit in Wildberg e.V., der Volkshochschule und dem Frisörsalon Süsser konnten tolle Angebote gemacht werden. Diese kamen super an und waren immer voll ausgebucht.

Sommerferienbetreuungswoche

Auch in diesem Jahr fand die Sommerferienbetreuungswoche für Kinder von 3 bis 12 Jahren an der Schönbronner Halle statt. Zusammen mit den Erzieherinnen der Stadt Wildberg und der Jugendkunstschule konnte unter dem Motto „Märchenhaft-Sagenhaft“ wieder ein tolles Programm für die Kinder auf die Beine gestellt werden. 

FIFA-Turnier

Im Jugendtreff fand ein großes Fifa-Playstation-Turnier statt. Die Jugendlichen konnten sich in ihrem Lieblingsspiel ihren härtesten Konkurrenten stellen. Dem Sieger winkte ein toller Preis entgegen.

Ausflug zum Jugendarrest in Rastatt

Die Gruppe
Die Gruppe

Im August machte sich eine Gruppe Jugendlicher mit Jochen Völpel und Annika Schüle mit dem Bus auf den Weg nach Rastatt, um dort den Jugendarrest zu besichtigen. Vom dortigen Sozialarbeiter Christ wurden sie über den Alltag eines dort lebenden Jugendlichen aufgeklärt. Außerdem erfuhren sie, wie lange ein Aufenthalt im Arrest dauert und welchen Sinn ein solcher hat.

Häkeln für einen guten Zweck

Die Überbringer vor der Kinderklinik
Die Überbringer vor der Kinderklinik

Bunte Mützen in allen Farben und Formen wurden im Jugendtreff von den Jugendlichen mit viel Mühe gehäkelt, um diese dann in der Kinderklinik in Tübingen als Weihnachtsgeschenke an die krebskranken Kinder zu verteilen. Vier Jugendlichen überbrachten die Mützen gemeinsam mit der Stadtjugendpflegerin Annika Schüle und wurden durch eine Mitarbeiterin des sozialen Dienstes in den Alltag eines Kindes im Krankenhaus eingeweiht. 

Wildberger Weihnachtsmarkt

Der Stand mit Helfern
Der Stand mit Helfern

Auch in diesem Jahr fand der Kinderweihnachtsflohmarkt im Rahmen des Weihnachtsmarkts in Wildberg statt. Mit Hilfe des Trägerverein konnte dieser wieder erfolgreich ablaufen. Wie schon im vergangenen Jahr beteiligte sich der Jugendtreff mit einem eigenen Stand. Dieses Mal sowohl mit der alt bewährten Marmelade und dem leckeren Punsch, als auch ganz neu mit frisch gebackenen Crêpes.

Alltag im Jugendtreff

Auch das offene Angebot im Jugendtreff kam nicht zu kurz. Bei Tischkicker-Turnieren konnten die Jugendlichen ihr Können beweisen und beim wöchentlichen Kochen und gemeinsamen Essen hatten alle sehr viel Spaß. Singstar-Abende und Activity- Zeiten waren auch in diesem Jahr angesagt.
Die Präventionsveranstaltungen mit Annika Meder waren immer sehr interessant und lehrreich für die Jugendlichen.

Seit Anfang des Jahres findet auch jeden Dienstagabend die Mädchengruppe statt. In dieser Gruppe machen wir verschiedene kreative Sachen, wir kochen, schauen DVDs oder machen lustige Spieleabende.